Datenschutz

ALLGEMEINER DATENSCHUTZHINWEIS

 

letzte Aktualisierung 22.7.2020

 

LACOS Computerservice GmbH („LACOS“, „wir“, „uns/unser/unsere“) ist bestrebt, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir einen allgemeinen Überblick geben, auf welcher Grundlage und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verarbeiten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen. Zudem möchten wir Sie über die Ihnen zukommenden Datenschutzrechte informieren, darunter Ihr Widerspruchsrecht in Bezug auf einzelne von LACOS durchgeführte Verarbeitungen.
Für bestimmte Kategorien von Datenverarbeitungen gelten ergänzende Datenschutzhinweise. Einige finden Sie untenstehend verlinkt.

  • Datenschutzhinweis für Bewerber
  • Datenschutzhinweis für Nutzer unserer LACOS Websites
  • Datenschutzhinweis für Kunden unseres LACOS Webshops
  • Datenschutzhinweis für Nutzer unseres Telemetrieportal LC:FLEETNAV

Mit der Erhebung durch LACOS informieren wir zusätzlich an den entsprechenden Stellen in dem Umfang wie es geboten erscheint, bspw. bei bestimmten Formularen.

 

1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

LACOS Computerservice GmbH
Industriestraße 9
07937 Zeulenroda-Triebes
Fon +49 36628.6 88-0
Fax +49 36628.6 88-17
Mail info@lacos.de

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter den vorgenannten Kontaktdaten sowie per E-Mail unter datenschutz@lacos.de

 

2 Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar gilt eine natürliche Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, Kundennummer, einer Seriennummer, zu einer Online-Kennung oder bezüglich besonderer Merkmale identifiziert werden kann.

 

3 Welche Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten die folgenden Arten von personenbezogenen Daten:

  • Kontaktdaten: wie Name, Adresse, Telefon, E-Mail und andere ähnliche Informationen;
  • Kontaktpräferenzen: wie Sie von uns für welche Zwecke erreicht werden möchten;
  • Kundenkontodaten: z.B. Ihr Benutzername, Ihr Passwort;
  • Produktinformationen: wie z.B. Seriennummer und Kaufdatum;
  • Zahlungsdaten: wie z.B. Ihre Bankkontonummer, Postleitzahl und Rechnungsadresse;
  • Gerätedaten: wie Angaben zu Ihren Geräten mit denen Sie LACOS-Websites besuchen, darunter Informationen zu Betriebssystem, Browser (für Besuche auf unseren Websites) und der ungefähre geographische Standort des Servers über den Ihre IP-Adresse läuft;
  • Nutzungsdaten: Details zu Ihrem Besuch der LACOS-Websites auf pseudonymer Basis, wie z.B. Zeitpunkt Ihres Besuchs, Ihre Verbindungsdauer und Ihre Nutzung von LACOS-Websites (z.B. Elemente, auf die Sie klicken und die Sie anfordern).

Alle anderen Informationen, die Sie uns übermitteln: wie Unterschriften, Fotos, Meinungen oder Ihren Standort.

 

4 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zwecke der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten:

 

4.1.1 soweit es die berechtigten Interessen von LACOS erfordern und keine schutzwürdigen Interessen betroffener Personen überwiegen und Sie der Nutzung nicht widersprochen haben

  • um die LACOS-Websites und damit verbundene Dienstleistungen für Sie bereitzustellen und abzusichern;
  • zur Erfolgskontrolle unserer Angebote, auch um die Wirksamkeit unserer Marketingbemühungen verbessern zu können und den Erfolg unserer Vertriebsorganisation messbar zu machen;
  • um LACOS-Websites oder LACOS-Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und zu optimieren und insbesondere dazu personenbezogene Daten in anonyme Daten umwandeln;
  • für Direktmarketing, stellen wir Ihnen Informationen über unsere Produkte, Dienstleistungen oder Angebote (Direktmarketing) bereit, die Sie als unser Kunde bei uns anfragen oder von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten, sofern dies gesetzlich zulässig ist;
  • zur Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden;
  • für interne Verwaltungszwecke;
  • Zum Schutz unserer legitimen Geschäftsinteressen und gesetzlichen Rechte. Dazu gehören unter anderem die Verwendung im Zusammenhang mit Compliance-, Regulierungs-, Audit- und Rechtsansprüchen (einschließlich der Offenlegung solcher Informationen im Zusammenhang mit Rechtsverfahren oder Rechtsstreitigkeiten).

 

4.1.2  soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben

  • etwa wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt von Direktmarketing erteilen, bieten wir Ihnen immer die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen und sich bspw. von unseren Newslettern abzumelden.

 

4.1.3 falls erforderlich, um unsere Vertragspflichten Ihnen gegenüber zu erfüllen

  • zum Beispiel, um Online-Zahlungen zu ermöglichen und Produkte und Dienstleistungen zu liefern;
  • auf Ihre Anfragen zu antworten, z.B. durch Zusendung von Informationen oder Vermittlung eines unserer Services, die durch einen anderen Geschäftspartner bereitgestellt werden;
  • Sie für die beiden oben genannten Zwecke zu kontaktieren.

 

4.1.4 soweit erforderlich, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.

Zu Zwecken des Nachweises der Einhaltung bestimmter gesetzlicher Bestimmungen, etwa der datenschutzgesetzlichen Rechenschaftspflicht oder anderer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben.

 

4.2 Weitere Empfänger dieser Daten

 

4.2.1 Übermittlungen an Unternehmen, die im Rahmen von Verträgen Dienstleistungen erbringen

Ihre personenbezogenen Daten werden an Unternehmen weitergegeben, die im Auftrag von LACOS Dienstleistungen erbringen. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen (Website Hosting und Analyticsdienste), Werbeagenturen, Logistik, Druckdienstleistungen, Abrechnung und Inkasso.

 

4.2.2 Übermittlungen an Dritte

Neben Dienstleistern die in unserem Auftrag handeln werden wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus dann gegenüber Dritten offenlegen, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, oder die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit LACOS, unserer Kunden oder anderer zu schützen sowie unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen.

 

5 Wie lange speichern wir Ihre Daten?

LACOS verarbeitet und speichert personenbezogene Daten betroffener Person nur solange, wie der verfolgte Zweck es erfordert oder gesetzlich geboten ist. So können handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften eingeschränkt oder gelöscht soweit diese nicht als Beweismittel herangezogen werden.

 

6 Ihre Rechte als betroffene Person

Jede von unseren personenbezogenen Datenverarbeitungen betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG.

 

6.1 Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

 

6.1.1 Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. E oder f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer rechtlichen Verpflichtung oder Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch, soweit gegeben, für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO.
Auch verarbeiten wir in Einzelfällen Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben auch dann das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

6.1.2 Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie können eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Links zu Websites Dritter

Unsere Website kann gegebenenfalls Links zu und von den Websites unserer Partnernetzwerke, Werbetreibenden und verbundenen Unternehmen enthalten. LACOS übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt von Websites, die mit seiner Website verbunden sind. Wenn Sie eine Website eines Dritten aufsuchen, liegt es in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass Sie die Datenschutzrichtlinie und die Bedingungen lesen, die für die jeweilige Website gelten.

 

ERGÄNZENDER DATENSCHUTZHINWEIS BEWERBER



7 Datenschutzhinweis für Bewerber

Mit diesem Datenschutzhinweis informieren wir Bewerber über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bei LACOS.

 

7.1 Welche Daten verarbeiten wir?

  • Kontaktdaten: z.B. Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Privatadresse
  • Bewerbungsdaten: z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Anschreiben, frühere Tätigkeiten und Positionen in anderen Unternehmen, Ausbildung, berufliche Qualifikationen, Referenzkontaktinformationen, Positionspräferenzen, Umzugsbereitschaft, Gehaltsvorstellungen, Interessen und Wünsche
  • Sensible Informationen: z.B. Geschlecht, Herkunft, Religion, Familienstand, Alter, ggf. Gesundheitsdaten und Behinderungsgrad
  • Verurteilungen und Sanktionen: z.B. strafrechtliche Verurteilungen, Sanktionen von Aufsichts- oder Berufsorganisationen
  • Medieninformationen: z.B. Informationen, aus öffentlich zugänglichen Quellen, wie berufliche Social Media-Netzwerke
  • Alle übrigen Informationen, die Sie uns übermitteln (während der Korrespondenz mit uns).

Daneben können sich personenbezogene Daten aus der Dokumentation eines Bewerbungsgesprächs oder aus von uns erstellten Bewertungsunterlagen ergeben.

 

7.2 Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zwecke der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wenn Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen uns auf dem elektronischen Weg übermitteln, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf unserer Website befindliches Webformular, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten des Bewerbers bzw. der Bewerberin zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens (Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 BDSG). Insbesondere verarbeiten wir die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.
Insofern benötigen wir Ihre Daten zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Dies betrifft insbesondere Daten zu Ihrer beruflichen Qualifikation sowie zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten.

 

7.3 Empfänger dieser Daten

Innerhalb LACOS erhalten ausschließlich diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Bearbeitung der Bewerbung benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese das Datengeheimnis wahren und sich u.a. zur Einhaltung unserer schriftlichen datenschutzrechtlichen Weisungen verpflichten.

 

7.4 Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Schließt LACOS einen Anstellungsvertrag mit dem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften bei LACOS gespeichert, andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen spätestens fünf Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

ERGÄNZENDER DATENSCHUTZHINWEIS LACOS WEBSITES



8 Datenschutzhinweis für Nutzer unserer LACOS Websites (lacos.de und lacos.eu)

Mit diesem Datenschutzhinweis informieren wir Nutzer unserer Websites über die mglw. dabei stattfindende Verarbeitung ihrer personenbeziehbaren Daten.

 

8.1 Daten, die LACOS generell mit der Nutzung der LACOS Websites verarbeitet

 

8.1.1 Welche Daten verarbeiten wir für welche Zwecke auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Beseitigung von Störungen, der Gewährleistung der Systemsicherheit und der Aufdeckung und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Plattformdienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören die Adresse der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, sowie Gerätedaten wie Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 90 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
Um die Inhalte unserer Webshops korrekt auszuliefern, die Präsentation dieser Inhalte zu optimieren und die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer Website zu gewährleisten werden insbesondere Gerätedaten serverseitig automatisiert verarbeitet.

 

8.1.2 Empfänger dieser Daten

Zur Bereitstellung unserer Website nutzen wir einen Webhosting Dienstleister auf dessen Servern alle Website-Daten verarbeitet werden und der entsprechend vertraglich gebunden ist.

 

8.2 Datenverarbeitungen bei der Einbindung von Diensten und Inhalten Dritte

 

8.2.1 Welche Daten verarbeiten wir für welche Zwecke auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir setzen innerhalb unserer Websites auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).
Durch den Abruf Ihres Browsers der Inhalte beim Drittanbieter, muß der Drittanbieter technisch bedingt stets die IP-Adresse des Nutzers und angefragte Inhalte verarbeiten, da dieser ohne Ihre IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihren Browser übertragen kann.
Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden.

 

8.2.2 Empfänger dieser Daten

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht der zum Einsatz kommenden Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und enthalten.

  • Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Park-way, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

8.3 Allgemeine Informationen zu Cookies

Wenn Sie unsere Websites besuchen, kann diese Informationen aus Ihrem Browser meist in Form von Cookies, JavaScript oder Pixeln abrufen und speichern (zusammen im Weiteren „Cookies“). Hierbei kann es sich um Informationen über Sie, Ihre Einstellungen oder Ihr Gerät handeln. Damit können wir Ihren Webbrowser von denen anderer Nutzer unserer Website unterscheiden, mehr über Ihre Produktinteressen erfahren und Funktionen bereitstellen. Cookies können Grundfunktionen und Dienste bereitstellen, z.B. Speicherung Ihres Warenkorbs, oder die Authentifizierung erleichtern (Kategorie „unbedingt Erforderlich“).
Cookies können uns helfen, Auswertungen zur Nutzung unserer Website bzw. Reichweitenmessung zu erstellen, z.B. die Anzahl mobiler Endgeräte, die sich unsere einzelnen Unterseiten ansehen (Kategorie „Reichweitenmessung“). In der Regel identifizieren diese Informationen sie nicht direkt.
Wie kann ich der Verwendung von Cookies widersprechen?
Wenn Sie den Einsatz von Cookies verhindern möchten, können Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser verhindern. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.
Sie können jederzeit bereits gespeicherte Cookies auf Ihrem Endgerät löschen. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
Sie können zudem die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie den Anweisungen unter 8.3.3 folgen.

 

8.3.1 auf lacos.de und lacos.eu verwendete Cookies

Wir verwenden auf lacos.de zwei Kategorien von Cookies:
Unbedingt erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Deren Einsatz erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses, bestimmte Grundfunktionen bereitzustellen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.
Cookie Bezeichnung: ChooseWebpage      
Zweckbeschreibung: Erkennung welche Lacos-Website angefordert wird
Empfänger: -
Gültigkeitsdauer: 365 Tage
Technologie: Cookies

Cookies zur Reichweitenmessung
Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen und Zugriffsquellen eruieren, um die Leistung unserer Website zu ermitteln und zu verbessern (Google Analytics). Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Frage, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden, wie sich Besucher auf der Website bewegen und welche Geräte am häufigsten zum Einsatz kommen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym. Insbesondere wird bei der Erhebung die IP-Adresse der Nutzer anonymisiert. Der Einsatz dieser Verarbeitung erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses, die Reichweite unseres Angebots zu messen und die Website zu optimieren.

Cookie Bezeichnung    Zweckbeschreibung    Empfänger    Gültigkeitsdauer    Technologie
_ga    Nutzer-ID ermöglicht Google Nutzer wiederzuerkennen    Google
Ireland Ltd. als
Auftragsverarbeiter    2 Jahre    Cookie
_gat    dient Steuerung der Aufrufrate von Google Analytics Services    Google
Ireland Ltd. als
Auftragsverarbeiter    1 Tag    Cookie
_gid    Nutzer-ID ermöglicht Google Nutzer wiederzuerkennen und dessen Nutzung der Webseite    Google
Ireland Ltd. als
Auftragsverarbeiter    1 Tag    Cookie

Aufgrund des anonymen Charakters der Datenverarbeitung ist eine etwaige Weiterverarbeitung auf Servern des Dienstleisters Google in den USA unschädlich.

 

8.3.2 auf shop.lacos.eu verwendete Cookies

Wir verwenden auf shop.lacos.eu zwei Kategorien von Cookies:
Unbedingt erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. Deren Einsatz erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses, bestimmte Grundfunktionen bereitzustellen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.
Cookie Bezeichnung    Zweckbeschreibung    Empfänger    Gültigkeitsdauer    Technologie
session-1    ermöglicht dauerhafte Nutzer-Session auch über Seitenwechsel hinweg    -    Sitzungsende    Cookie
_csrf_Token    dient der Abwehr von crosssite request forgery und damit der Sicherheit    -    Sitzungsende    Cookie
x-ua-device    detektiert Tabletbasierte Eingabegeräte, um passende Stylesheets auszuliefern
-    Sitzungsende    Cookie
slt    Speicherung der ausgewählten Produkte im Warenkorb des Nutzers auch über Seitenwechsel hinweg
-    365 Tage    Cookie
sUniqueID
ermöglicht dauerhafte Speicherung von Produkten auf dem Merkzettel     -    360 Tage    Cookie

Cookies zur Reichweitenmessung

Mit diesen Cookies können wir Besuche zählen und Zugriffsquellen eruieren, um die Leistung unserer Website zu ermitteln und zu verbessern. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Frage, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym. Insbesondere wird die IP-Adresse anonymisiert. Der Einsatz dieser Verarbeitung erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses, die Reichweite unseres Angebots zu messen und die Website zu optimieren.
Cookie Bezeichnung    Zweckbeschreibung    Empfänger    Gültigkeitsdauer    Technologie
_ga    Nutzer-ID ermöglicht Google Nutzer wiederzuerkennen    Google
Ireland Ltd. als
Auftragsverarbeiter    2 Jahre    Cookie
_gat    dient Steuerung der Aufrufrate von Google Analytics Services    Google
Ireland Ltd. als
Auftragsverarbeiter    1 Tag    Cookie
_gid    Nutzer-ID ermöglicht Google Nutzer wiederzuerkennen und dessen Nutzung der Web-seite    Google
Ireland Ltd. als
Auftragsverarbeiter    1 Tag    Cookie

Aufgrund des anonymen Charakters der Datenverarbeitung ist eine etwaige Weiterverarbeitung auf Servern des Dienstleisters Google in den USA unschädlich.

 

8.3.3 Widerspruch Google Analytics

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Button klicken: [Widerspruch Google Analytics]
Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics.

 

ERGÄNZENDER DATENSCHUTZHINWEIS LACOS WEBSHOP

 

9 Datenschutzhinweis für Kunden unseres LACOS Webshops (shop.lacos.eu)

Mit diesem Datenschutzhinweis möchten wir Kunden unseres Webshops über dabei erfolgende Verarbeitung ihrer personenbeziehbaren Daten informieren.

 

9.1 Daten, die LACOS mit der Registrierung eines Kundenkontos im LACOS Webshop verarbeitet

 

9.1.1 Welche Daten verarbeiten wir für welche Zwecke auf welcher Rechtsgrundlage?

Um Ihnen bei Ihrem Einkauf den größtmöglichen Komfort zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die dauerhafte Speicherung Ihrer persönlichen Daten in einem passwortgeschützten Kundenkonto an. Nach Einrichtung eines Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich. Zudem können Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern. Die Anlage des Kundenkontos ist freiwillig und erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO.
Zusätzlich zu den bei einer Bestellung abgefragten Daten müssen Sie für die Einrichtung eines Kundenkontos ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse dem Zugang zu Ihrem Kundenkonto. Ihre persönlichen Zugangsdaten behandeln Sie bitte vertraulich und machen diese insbesondere keinem unbefugten Dritten zugänglich. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Bitte beachten Sie, dass Sie auch nach Verlassen unserer Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn, Sie melden sich aktiv ab.
Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, d.h. Ihr Kundenkonto zu löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass damit nicht zugleich eine Löschung der in dem Kundenkonto einsehbaren Daten erfolgt.
Im Übrigen können Sie auch telefonisch oder per FAX bei uns bestellen.

 

9.2 Daten, die LACOS mit der Bestellung im LACOS Webshop verarbeitet

 

9.2.1 Welche Daten verarbeiten wir für welche Zwecke auf welcher Rechtsgrundlage?

Mit der Bestellung in unserem Webshop verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder Beendigung eines Vertrages erforderlichen Daten („Kundendaten“). Hierzu zählen:

  • Kontaktdaten (z.B. Name, Titel, Anschriften, Telefonnummer, E-Mailadresse)
  • Kundenkontodaten (z.B. Kundennummer)
  • archivierter Schriftwechsel
  • Zahlungsdaten (z.B. Bestellsumme, eingegangene Zahlungen, Forderungen)
  • Bestelldaten (z.B. Daten zu erworbenen Produkten und Lieferungen, Bezugsdauer Abonnement)

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).
Unter den gesetzlichen Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO – unsere berechtigten Interesse an Direktmarketing - sind wir berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie bei Ihrer verbindlichen Bestellung eines Produkts oder Services angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene, ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu nutzen.
Bitte beachten Sie die Widerspruchsmöglichkeiten unter 6.1.1.
Zudem verarbeiten wir Ihre Kundendaten zur Versendung einer elektronischen Bestellbestätigung per E-Mail und Speicherung der für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen bzw. etwaiger vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte aufgrund unserer gesetzlichen Verpflichtungen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für dessen Anbahnung, Durchführung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

9.2.3 Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

 

9.2.4 Empfänger dieser Daten

Sofern Sie die Bezahlart Paypal gewählt haben, geben wir die erforderlichen Zahlungsdaten an einen von uns beauftragten Bezahldienstleister weiter.
Angaben zu Ihrer Lieferanschrift, geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Logistikunternehmen weiter.

 

9.3 Daten, die LACOS mit der Bewertung eines Produkts im LACOS Webshop verarbeitet

 

9.3.1 Welche Daten verarbeiten wir für welche Zwecke auf welcher Rechtsgrundlage?

Um uns an Ihren Erfahrungen mit unseren Produkten teilhaben zu lassen, ermöglichen wir das Hinterlassen von Bewertungen. Wir behalten uns vor, besonders gelungene Bewertungen zu veröffentlichen. Dazu verarbeiten wir den von Ihnen dazu hinterlegten Namen (bitte Pseudonyme nutzen), Ihre Bewertung auf einer Skala 1-10, eine Zusammenfassung sowie Ihre eigentliche Bewertung.
Ihre Bewertung eines Produkts ist freiwillig und erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, d.h. Ihre ggf. auch veröffentlichte Bewertung löschen zu lassen.
Aus Sicherheitsgründen erfolgt eine automatisierte Captcha-Abfrage (Codeanzeige mit Eingabeaufforderung).

 

ERGÄNZENDER DATENSCHUTZHINWEIS LACOS TELEMETRIEPORTALS LC:FLEETNAV-web

 

10 Datenschutzhinweis für Nutzer unseres LACOS TELEMETRIEPOR-TALS (lc-fleetnav-web.lacos.de)

Mit diesem Datenschutzhinweis informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten beim Einsatz unseres Telematikpakets durch Abonnenten oder andere Benutzer unserer Telemetrieportals.

 

10.1 Welche Daten verarbeiten wir für welche Zwecke auf welcher Rechtsgrundlage?

LACOS bietet mit dessen Telematikpaket bestimmte Dienstleistungen als Abonnement an.
Die entsprechend verbundenen Komponenten der Produktgruppe LC:TRACKER erheben Telemetriedaten und übertragen diese an LACOS Telemetrieportal LC:FLEETNAV-web. Die Telemetriedaten können darin einzelnen Fahrzeugen bzw. Maschinen oder deren Nutzungen zugeordnet und durch den jeweiligen Kunden und dessen Nutzern ausgewertet werden.
Je Tracker werden dazu GPS-Daten und ggf. weitere Sensor- oder Betriebsdaten erhoben und per funkbasierter Datenübertragung an LACOS Server übermittelt und dort protokolliert.
Über bestimmte Zustandsveränderungen oder festgelegter Fristen können Benachrichtigungen auch per SMS oder Email an hinterlegte Nutzer erfolgen.
Zur Durchführung der vertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO werden somit folgende personenbezogene Daten verarbeitet („Telemetriedaten“)

  • Unternehmensdaten: z.B. Betriebsname, Standort, Kontaktdaten zur Benachrichtigung
  • Fahrzeug- oder Maschineninformationen: z.B. Fabrikat, Modell bzw. Typ, Arbeitsbreite, hinterlegte Wartungsintervalldaten
  • GPS-basierte Arbeitszeitdaten: z.B. Park-, Transport-, Feld-, Standzeiten und ggf. zurückgelegte Strecke, kartierte Fahrspuren, Standortdaten je Fahrzeug oder Maschine
  • GPS-basierte Schlagdaten: z.B. hochgeladene Schläge des Kunden als GPS-Polygone, Schlagbezeichnung, Flächengröße, Mapping der Schläge in Karte, weitere zugewiesene Eigenschaften, festgelegte Geofencegebiete für bestimmte Fahrzeuge- oder Maschinen
  • Nutzerprofildaten: z.B. Benutzername, Name und Email-Adresse des angelegten Nutzers und zugewiesene Rolle
  • Telemetriegerätedaten: z.B. Seriennummer, eSIM-Nummer, zugeordneter Maschinentyp, Signalstärke und Statusdaten der Telemetrieeinheit, Konfiguration bzw. Modi LC:TRACKER

LACOS nutzt die erhobenen und im LC:FLEETNAV bereitgestellten Telemetriedaten zu eigenen Zwecken für Forschungs- und Analysezwecke im Rahmen des berechtigten Interesses Art. 6 Abs.1 lit.f DSVO folgend, um LACOS-Produkte und Services zu verbessern sowie neue Funktionen zu entwickeln. Dazu werden für diese statistische Auswertungen, wo möglich, die Telemetriedaten pseudonymisiert oder anonymisiert.

 

10.2 Empfänger dieser Daten

Zur Kartierung der Telemetriedaten wird der Dienst Openstreetmaps verwendet. Dabei werden zur Darstellung der Geolokalisierungsdaten auf einer Karte IP-Adresse und GPS-Koordinatenprotokolle übermittelt.

Weitere Informationen zum Datenschutz der OSM-Foundation finden Sie hier: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy#Third_party_provided_services_and_data

 

10.3 Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer des Vertrags.
Wenn Sie (i) Ihr Abonnement kündigen, (ii) alle Ihre getrackten Fahrzeuge oder Maschinen abmelden oder (iii) wir Ihr Konto wegen Verstößen gegen die Geschäftsbedingungen kündigen, werden wir Ihr Telemetriedaten kurz darauf löschen oder anonymisieren.
Wir anonymisieren Telemetriedaten für eigene Zwecke rollierend jeweils 90 Tage nach der Erfassung.
Die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten (Kundendaten) bewahren wir bis zum Ablauf der Gewährleistung- und Garantierechte sowie der gemäß Handels- und Steuerrecht gesetzlich bestimmten Zeiträume im Sinne Art. 17 Abs. 3 lit. b DSGVO auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.
Dies erstreckt sich auch auf E-Mails, die als Handels- oder Geschäftsbriefe zur Anbahnung, dem Abschluss, der Durchführung oder der Rückgängigmachung eines Handelsgeschäftes dienten und sechs Jahre aufzubewahren sind.